Sobbe Epitaph im Weserrenaissance-Museum Schloß Brake

St. Martini Sobbe Epitaph

Der Besucher in St. Martini wird in diesen Zeiten eine der wesentlichen kunsthistorischen Pretiosen unserer Kirche vermissen: das Sobbe-Epitaph.

Die Erinnerungstafel der Familie Sobbe wird aktuell im Weserrenaissance-Museum Schloß Brake gezeigt. Es bildet dort eines der Highlights der Ausstellung „Mach’s Maul auf! – Reformation im Weserraum“.

Die Martinigemeinde hat gerne einer Anfrage der Lippischen Landeskirche entsprochen und das Schmuckstück für diesen Zweck ausgeliehen. Zugleich konnte damit eine neuerliche Restaurierung des Epitaphes eingeleitet werden.

Zurück